Markano
Holzfachzentrum

Eine unserer Referenzen

ansicht001.jpg

Die MARKANO® Dielen wurden mit pigmentiertem Hartwachsöl behandelt und auf einer Gesamtfläche von 450 qm in den historischen Bestand eingepasst. Im Ergebnis überzeugt die ästhetische Anmutung eines antiken Dielenbodens. Wie in alter Zeit.

Das ehrwürdige Herrenhaus Plessow

Die ersten urkundlichen Einträge über das Herrenhaus gehen in das Jahr 1624 zurück. Hans XIV. von Rochow legt die Grundsteine für ein Torhaus, das sich heute in den Fundamenten des Seitenflügels entdecken lässt. Etwa 1633 werden die vorhandenen Räume mit der Art "Stubendiele" ausgestattet, die heute so berühmt und begehrt ist.

Im 18. Jahrhundert wird das auf etwa 283 Quadratmeter angewachsene Grundgebäude von Friedrich Ludwig V. von Rochow in Teilen abgerissen, neu errichtet  und zu einem standesgemäßen Herrenhaus erweitert.

In der Zeit von 1850-1870 ersetzen die Bauherren den traditionellen Holzfußboden durch modern empfundenes Parkett. Weitere Um- und Zubauarbeiten finden bis 1945 statt. In den Folgejahren wird während der Bewirtschaftung durch die Wirtschaftsschule des Landes Brandenburg, als Schulungsstätte des Ministeriums für Außenhandel und als Fachschule der Zollverwaltung der DDR weitere Originalsubstanz entfernt.

Ab 2001 übernimmt der Architekt Professor Herbert Pfeiffer die Leitung der Komplett-Sanierung des Herrenhauses. Das Holzfachzentrum Potsdam ergänzt behutsam und mit traditionellen Handwerkstechniken den Altbestand im Herrenhaus mit veredelten Holzdielen auf einer Gesamtfläche von 450 Quadratmetern.

Das Herrenhaus Plessow beherbergt heute einen Dienstsitz des Bildungs- und Wissenschaftszentrums der Bundesfinanzverwaltung.

Bei ähnlich anspruchsvollen Projekten beraten und begleiten wir Sie und Ihr Team von Beginn an. Eine erste Übersicht für Ihre Kalkulation erhalten Sie hier.